Parodontologie

Durch Parodontitis gehen mehr Zähne verloren als durch Karies.

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Parodontitis verläuft meistens schmerzlos und zieht sich über Jahre hinweg. Wird die Parodontitis nicht behandelt, schreitet sie voran und führt dazu, dass sogar gesunde Zähne sich lockern und sogar ausfallen können.

Parodontitis ist ein unabhängiger Risikofaktor für:

  • Koronare Herzkrankheit - Erkrankung der Herzkranzgefäße
  • Apoplex - Schlaganfall
  • Vorzeitige Wehentätigkeit - mit der Folge von vorzeitigen Geburten und untergewichtigen Kindern

Wird die Erkrankung frühzeitig erkannt, gibt es zahlreiche Behandlungsmethoden, die unter Mitarbeit des Patienten das Fortschreiten der Erkrankung und somit den Ausfall der Zähne verhindern können.

Sollte bei Ihnen eine Parodontitiserkrankung festgestellt worden sein, müssen wir diese gemeinsam behandeln. Ohne Ihr konsequentes Zutun ist die Behandlung nicht erfolgreich!

Zuerst befreien wir Ihre Zähne oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes von Zahnstein, Belägen und den daran anhaftenden Bakterien. Das Vorgehen entspricht einer sehr intensiven professionellen Zahnreinigung und ist eine Voraussetzung für eine problemlose, schmerzarme und erfolgreiche Parodontitisbehandlung.

Nach dieser Vorbehandlung müssen die Zähne belagfrei sein und das Zahnfleisch darf nicht mehr bluten.

In leichten Fällen ist oftmals die Vorbehandlung ausreichend. Sind aber noch tiefsitzende Ablagerungen unterhalb des Zahnfleischrandes vorhanden, muss die Behandlung intensiviert werden. Dabei behandeln wir die tieferen und schwer zugänglichen Bereiche unter lokaler Betäubung.

Diese Behandlungen sind aufwendig und mitunter langwierig. Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt, regelmäßige PZR und gute Mundhygiene zu Hause helfen, Erkrankungen wie der Parodontitis ein Leben lang vorzubeugen.

 

 

 

 

Kontakt

Zahnarztpraxis Eva Nicole Meyer
Mannheimer Straße 55
68782 Bruehl
Tel. 06202 – 7 12 73
info@zahnarzt-in-bruehl.de

Sprechzeiten
Montag:       8-12 und 14-18 Uhr
Dienstag:     8-12 und 15-19 Uhr
Mittwoch:     8-11 Uhr
Donnerstag: 8-12 und 15-20 Uhr
Freitag:        8-11 Uhr